Kontrollierte Wohnraumlüftung von Viessmann

Wohnungslüftungs-System für Einfamilienhäuse oder Wohnungen

Über eine Außenwanddurchführung und durch einen Außenluftleitung wird frische Außenluft angesaugt. Beim Eintritt in das Lüftungsgerät wird diese zunächst über einen Filter geleitet, gereinigt und anschließend durch einen Gegenstrom-Wärmetauscher vorgewärmt. Die vorgewärmte Außenluft wird dann über ein Leitungssystem den Zulufträumen zugeführt.

Die Abluft wird über ein Leitungssystem aus den feuchte- und geruchsbelasteten Räumen ( Küche, Bad, WC) abgesaugt und zum Lüftungsgerät transportiert. Dort wird die Abluft zum Schutz des Gegenstrom- Wärmetauschers durch einen Filter gereinigt. Am Wärmetauscher wärmt die Abluft die kühlere Außenluft nach dem Gegenstromprinzip vor, bevor diese über die Fortluftleitung aus dem Gebäude geführt wird.

Durch den Austausch des Gegenstrom-Wärmetauschers gegen die Sommerkassette ist die Wärmerückgewinnung ausgeschaltet. Somit kann das Innere des Gebäudes z.B. in kühleren Sommernächten durch die Außenluft gekühlt werden. Die Konstant-Volumenstromregelung gewährleistet zu- und abluftseitig einen definierten, konstanten Volumenstrom, unabhängig vom statischen Druck des Leitungssystems.

Um die anfallende Feuchte abzuführen, muss das Lüftungsgerät immer eingeschaltet sein. Wird die Anlage ausgeschaltet, besteht die Gefahr der Kondensation im Lüftungsgerät und am Baukörper ( Feuchteschäden, Schimmel).

 

Vorteile einer kontrollierten Wohnraumlüftung 

  • Sorgt für behagliches und gesundes Raumklima
  • Reduzierte Geruchsbelastung
  • Ausgeglichener Feuchtehaushalt verhindert Bauschäden
  • Geschlossene Fenster - mehr Sicherheit gegen Einbruch und Schutz vor Lärm
  • Filterung der Außenluft - wichtig für Allergiker
  • Sparsame Gleichstrommotoren mit Konstant-Volumenstrom und Balance-Regelung halten den Luftstrom unabhängig vom statischen Druck konstant
  • Sehr hoher Wärmebereitstellungsgrad reduziert die Lüftungswärmeverluste auf ein Minimum und senkt die Heizkosten
  • Komfortable Regelung über direkt angeschlossene Fernbedienung.